Weiterbildung zum Hundefachwirt (IHK) erstmals in Niedersachsen

(20.03.2014) Erstmals wird in Niedersachsen eine Ausbildung zum Hundefachwirt angeboten. Interessierte können sich am 5. April 2014 vor Ort in Schwarme bei Verden/Aller über das neue Berufsbild informieren.

Die einjährige Fortbildung beginnt am 8. September 2014 und schließt mit einer IHK-Prüfung ab.

Betreiber von Hundeschulen stehen im Berufsalltag vor vielen Herausforderungen: Sie müssen sich nicht nur in Sachen moderner Hundeerziehung und Kommunikation mit Hundehaltern, sondern auch in zahlreichen Bereichen wie Betriebswirtschaft, Recht und Steuern, Marketing, Lernverhalten des Hundes und Tierschutz auskennen, um in dem wachsenden Markt erfolgreich zu sein.


Sabine Wolff, Leiterin des Bildungszentrums Wolff, mit ihren eigenen Vierbeinern.
Dasselbe gilt für Menschen, die schon berufliche Erfahrungen im Hundebereich gemacht haben und jetzt den Schritt in die Selbstständigkeit wagen wollen.

Deshalb bietet das Bildungszentrum Wolff in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade ab September 2014 die Aufstiegsfortbildung zum IHK-geprüften Hundefachwirt an.

Wie die Teilnehmer innerhalb eines Jahres lernen, eine Hundeschule kompetent, tierschutzgerecht und nicht zuletzt auch gewinnbringend zu führen, erfahren Interessierte beim Info-Tag am 5. April 2014 ab 13 Uhr im Bildungszentrum Wolff.

„Wir freuen uns darauf, alle Fragen rund um Inhalte, Zulassungsbedingungen, Kursverlauf und die Prüfung umfassend zu beantworten“, sagt Sabine Wolff, Betreiberin des Bildungszentrums Wolff im niedersächsischen Schwarme.

„Zudem werden renommierte Referenten darüber informieren, welche Vorteile die Betreiber seriöser Hundeschulen durch eine gute Ausbildung haben.“

So stellt die Fachtierärztin Dr. med. vet. Barbara Schöning den aktuellen Tierschutzparagraphen 11 und seine rechtlichen Auswirkungen auf Hundeschulen und -Trainer vor.

Kerstin Poloni von der IHK Potsdam berichtet über Erfahrungen mit dem ersten Lehrgang zum Hundefachwirt (IHK), der 2009 in Brandenburg startete. Ihren Bericht ergänzt Simone Pohl, Absolventin der Fortbildung Hundefachwirt (IHK) in Potsdam, aus der Perspektive der Teilnehmer.

In einem Wochenendkurs am 14. und  15. Juni 2014 erhalten Interessenten zudem die Möglichkeit, das Angebot im Bildungszentrum Wolff zu testen und erste Eindrücke von Anforderungen und Voraussetzungen für den Kurs zu sammeln.

Anmeldungen für den Info-Tag (Anmeldeschluss ist der 26. März) sowie für den Wochenendkurs nimmt Sabine Wolff entgegen. Weitere Informationen unter www.hundezentrum-wolff.net oder bei Sabine Wolff, 04258 - 98 40 080 (Di und Do 9 - 11, Mi 17 - 19 Uhr).




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Zukünftige Hundefachwirte: Die Teilnehmer des ersten Lehrgangs im Bildungszentrum Wolff mit Kursleiterin Sabine Wolff (hinten, 2.v.l.) und BWL-Dozentin Marina Rohrbach (hinten, 1.v.l.).; Bildquelle: Mars

Startschuss für Ausbildung von Hundefachwirten

Die Nachfrage nach professionell geführten Hundeschulen mit qualifizierten Trainern steigt. Mars Petcare unterstützt deshalb die Fortbildung zum Hundefachwirt in Schwarme (Niedersachsen), die mit einer Prüfung an der Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade abschließt
Weiterlesen

Klärten beim Info-Tag zum neuen Berufsbild Hundefachwirt IHK in Schwarme auch über die rechtlichen Neuregelungen für Hundetrainer auf (v.l.): Kerstin Poloni, IHK Potsdam; Dr. med. vet. Barbara Schöning, Dirk Immken, IHK Stade; Sabine W; Bildquelle: Mars Petcare

Genehmigungspflicht für Hundeschulen ab August 2014

Welche gesetzlichen Auflagen die Betreiber von Hundeschulen künftig erfüllen müssen, darüber informierte die Fachtierärztin Dr. Barbara Schöning beim Info-Tag zum IHK-geprüften Hundefachwirt
Weiterlesen

Mit einem symbolischen Spatenstich legten sie den Grundstein für eine zertifizierte Ausbildung zum Hundefachwirt (v.l.): Siegfried Deutsch (IHK Stade), Johann-Dieter Oldenburg (Bürgermeister Gemeinde Schwarme), Sabine Wolff (Hundezentrum Wolff),; Bildquelle: Mars Petcare

Mars fördert qualifizierte Ausbildung zum Hundefachwirt

Mit einem symbolischen Spatenstich wurde der Grundstein für die Professionalisierung deutscher Hundeschulen gelegt: Das Hundezentrum Wolff baut im niedersächsischen Schwarme eine neue Trainingshalle, um mit Unterstützung von Mars Petcare die zertifizierte Fortbildung zum „Hundefachwirt/in (IHK)“ anzubieten
Weiterlesen

[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...