Vogelforscher fordert Katzensteuer

(05.03.2013) Prof. Dr. Peter Berthold im Interview mit "auf einen Blick": "Katzen sind ein Problem, das man entschieden angehen muss"

Katzen sind die beliebtesten Haustiere in Deutschland. In über sieben Millionen Haushalten leben ein oder mehrere Stubentiger. Nach Ansicht des renommierten Ornithologen Prof. Dr. Peter Berthold von der Vogelwarte Radolfzell am Bodensee sind dies eindeutig zu viele Tiere.

Im Gespräch mit der Programmzeitschrift auf einen Blick erklärt der Wissenschaftler: "Katzen sind ein Problem, das man entschieden angehen muss." Laut Berthold fallen angeblich jedes Jahr Millionen Vögel und andere Kleintiere den Schmusetigern zum Opfer.

Daher plädiert er für "eine ökologische Ausgleichssteuer für Katzen." Mit den Einnahmen könne man die angerichteten Schäden ausgleichen und zugleich die Katzenanzahl in den deutschen Haushalten erheblich reduzieren.

Während für Berthold die Lage in Deutschland "dramatisch" ist, sieht man die Sache beim Naturschutzbund Deutschland (NABU) gelassener.

"In Deutschland kamen immer schon zahlreiche Landraubtiere vor, unter ihnen auch die Europäische Wildkatze. Flugunfähige Vogelarten gibt es bei uns nicht - daher werden Katzen bei uns wohl keine Vogelart jemals vollständig ausrotten", so NABU-Vogelexperte Lars Lachmann gegenüber auf einen Blick.




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Hessen

Landestierärztekammer Hessen begrüßt Exportstopp von Nutztieren in Drittländer

Das Hessische Ministerium für Umweltschutz, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat die Veterinärämter angewiesen, den Transport lebender, landwirtschaftlich genutzter Tiere in insgesamt 14 Länder des Nahen Ostens sowie Nordafrika nicht zu genehmigen
Weiterlesen

Pferde

Das West-Nil-Virus (WNV) ist in Deutschland angekommen

„Wir haben seit Jahren mit dem Auftreten des WNV in Deutschland gerechnet. Jetzt ist es so weit, und wir können nicht wirklich abschätzen, wie sich die Situation weiterentwickelt.“ So bewertet Professor Klaus Osterrieder, Direktor des Instituts für Virologie an der Freien Universität Berlin, die Situation
Weiterlesen

Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt)

100 Jahre Tierärzteverband

Am 27. März feiert der in Frankfurt am Main ansässige Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt) mit rund 300 nationalen und internationalen Gästen aus Tierärzteschaft, Politik und Wirtschaft im Kaisersaal des Frankfurter Römers sein 100-jähriges Bestehen
Weiterlesen

Tierärztliche Akademie für Osteopathie - Equilibre

Biomechanik Gliedmaßen - strukturell manipulative Techniken I+II für Tierärzte

Tierärzte, die in Ihrer Praxis auch mit manuellen Therapiemethoden arbeiten, können Ihre Techniken in der Biomechanik mit den Kursen vom 31.05.bis 02.06. und vom 21. bis 23.06.2019 vertiefen und verfeinern
Weiterlesen

almonelleninfektionen bei Schweinen und Maßnahmen zur Reduktion; Bildquelle: Myvetlearn.de

eLearning-Kurs Salmonelleninfektionen bei Schweinen und Maßnahmen zur Reduktion

Am 17.04.2019 beginnt für Tierärzt*innen, die Schweine haltende Betreibe betreuen, ein eLearning-Kurs zum Thema Salmonelleninfektionen bei Schweinen und Maßnahmen zur Reduktion
Weiterlesen

vetline-Akademie 2019

Das erwartet Sie in den nächsten Monaten bei der vetline-Akademie!

Immer auf dem Laufenden bleiben: Die vetline-Akademie bietet spannende Online-Fortbildungen für Tierärzte an! Nutzen Sie diese Chance ATF-Stunden zu sammeln – bequem von zu Hause aus
Weiterlesen

Wissenschaftliche Tagung zur Gesundheit von Meeressäugern

Wissenschaftliche Tagung zur Gesundheit von Meeressäugern

Vom 21. bis 22. März 2019 ist Büsum (Schleswig-Holstein) Schauplatz einer wissenschaftlichen Tagung zur Gesundheit von Meeressäugern
Weiterlesen