Tierphysiologe Andreas Nieder hält die Johannes-Müller-Vorlesung

(11.10.2016) Zum Semesterstart am 20. Oktober 2016 hält Andreas Nieder die Johannes-Müller-Vorlesung an der Freien Universität Berlin

Am Donnerstag, den 20. Oktober 2016 hält Professor Dr. Andreas Nieder von der Eberhard Karls Universität Tübingen zu Beginn des Wintersemesters die Johannes-Müller-Vorlesung am Institut für Biologie der Freien Universität Berlin.

Freie Universität Berlin

Der Titel der Vorlesung lautet "Zahlen im Kopf". Die Johannes-Müller-Vorlesung soll in der Einführungswoche besonders die neu immatrikulierten Studierenden am Institut für Biologie mit einem wissenschaftlich breiter angelegten Thema auf ihr erstes Semester einstimmen. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei.

In seiner Forschung befasst sich Andreas Nieder mit den kognitiven Leistungen von Tieren, unter anderem von Rabenvögeln. Er geht auch der Frage nach, in wieweit Tiere wie der Mensch ein Zahlenverständnis besitzen und welche Gehirnareale bei Primaten und Vögeln dabei aktiv sind.

Andreas Nieder, Professor für Tierphysiologie und Direktor des Instituts für Neurobiologie der Universität Tübingen, absolvierte 1995 sein Diplom in Biologie an der Technischen Universität München.

1999 erlangte er seinen Doktortitel mit der Auszeichnung summa cum laude an der Technischen Hochschule Aachen. Von 2000 bis 2003 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Gehirn- und Kognitionswissenschaften am Massachusetts Institute of Technology.

In den Jahren 2003 bis 2008 arbeitete er als Juniorwissenschaftler am Institut für kognitive Neurologie an der Universität Tübingen. Seit 2008 ist Nieder Professor für Tierphysiologie und seit 2009 Direktor des Instituts für Neurobiologie der Universität Tübingen. Seit 2012 ist er gewähltes Mitglied der medizinischen Fakultät der Universität Tübingen.

Zeit und Ort

Großer Hörsaal der Pflanzenphysiologie und Mikrobiologie, Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin-Dahlem; U-Bhf. Dahlem-Dorf
20. Oktober 2016, 18.15 Uhr


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Freie Universität Berlin

Projekt „PeTESys“: Forschungsprojekt zur Messung der Gehirnaktivität bei Mensch und Tier

EXIST-Forschungstransfer für interdisziplinäres Projekt am Fachbereich Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin
Weiterlesen

Constanze Bönig, Mahtab Bahramsoltani und Salah Al Masri (v.l.n.r.) entwerfen einen Online-Kurs, der geflüchtete Tierärzte dabei unterstützen soll, in Deutschland die Approbation zu erhalten; Bildquelle: Marina Kosmalla

Plattform Support4VETMED: In Deutschland praktizieren

Veterinärmediziner der Freien Universität Berlin haben gemeinsam mit dem Verein Tierärzte ohne Grenzen die Plattform Support4VETMED für geflüchtete Tierärzte gegründet
Weiterlesen

Freie Universität Berlin

Tag der offenen Tür der Veterinärmedizin an der Freien Universität Berlin

Der Fachbereich Veterinärmedizin der Freien Universität öffnet am 8. Juli 2017 seine Türen für Groß und Klein
Weiterlesen

Freie Universität Berlin

Virologe Benedikt Kaufer erhält Lichtenberg-Professur der Volkswagen-Stiftung

Prof. Dr. Benedikt Kaufer, Virologe an der Freien Universität, ist eine Lichtenberg-Professur der Volkswagen-Stiftung zuerkannt worden
Weiterlesen

PerformaNat GmbH

PerformaNat GmbH erhält Finanzierung vom High-Tech Gründerfonds und weiteren Investoren

Das Berliner Start-up PerformaNat, eine Ausgründung des Fachbereichs Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin, erhält eine Finanzierung im siebenstelligen Bereich
Weiterlesen

Laboklin

Internationale Konferenz der Studierenden der Veterinärmedizin

Am 13. und 14. Mai 2017 findet in der Warschau die 3. Internationale wissenschaftliche Konferenz der Studierenden der Veterinärmedizin statt
Weiterlesen

Teamleiterin technischer Service Rind Dr. Ulrike Exner und Produktmanager Dr. Malte Lohölter überreichten das Modellkalb "Meta" an Frau Dr. Carola Fischer-Tenhagen von der Tierklinik für Fortpflanzung der Freien Universität B

Boehringer Ingelheim unterstützt Ausbildung der Tiermedizinstudierenden der FU Berlin mit Modellkalb „Meta“

Teamleiterin technischer Service Rind Dr. Ulrike Exner und Produktmanager Dr. Malte Lohölter überreichten das Modellkalb „Meta“ an Frau Dr. Carola Fischer-Tenhagen von der Tierklinik für Fortpflanzung der Freien Universität Berlin
Weiterlesen

[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...