Neue SmartVet- Tierarztpraxis im Kölle-Zoo München-Westkreuz

(08.08.2011) Deutschlandweit betreibt die SmartVet GmbH bereits neun Praxen und am 11. August 2011 fällt der Startschuss für eine weitere, die erste in der Landeshauptstadt Bayerns: München-Westkreuz.

SmartVet- Tierarztpraxis Ob Tierarzt, Apotheke, Hundesalon, Nahrung oder Zubehör: Nun findet der Tierbesitzer auch im Kölle-Zoo in München-Westkreuz alles für Hund, Katze, Kleintier und Exoten an einem Ort.

„SmartVet macht tierisch gesund“ – mit diesem Motto richtet das SmartVet-Praxisnetzwerk nach amerikanischem Vorbild hochmoderne Tierarztpraxen in Zoobedarfsmärkten ein.

Ein Team von Tierärzten und Tierarzthelferinnen, eine Firmenphilosophie mit Herz und eine Ausstattung nach neuestem technischem Standard garantieren für das Wohlergehen der tierischen Patienten.

Modernste Diagnoseverfahren wie digitales Röntgen, Naturheilverfahren, ein eigenes Labor, Ultraschall und eine Intensivstation sowie eine 24-Stunden-Notrufnummer und Hausbesuche gehören zu den Standards der SmartVet-Tierarztpraxen.

Durch die unmittelbare Nähe zum Tierbedarfsmarkt können tierärztliche Untersuchungen, Pflege und Futterkauf kombiniert werden. Unnötiger Transport wird vermieden, Wartezeiten fallen aus. Mensch und Tier sparen Zeit und Nerven.

Innovativ und kundenfreundlich versteht sich das in Deutschland neuartige Praxiskonzept: Jeder Patient erhält eine elektronische Patientenkarte, so dass der Krankheitsverlauf, wichtige Medikamente sowie sonstige wichtige Daten auch Tierärzten anderer Smartvet Tierarztpraxen sofort zugänglich sind.

Die SmartVet Tierarztpraxis ist Mo. bis Fr. von 9 – 19 Uhr und Sa. von 9 – 16 Uhr durchgehend geöffnet. Sogar sonntags ist eine Sprechstunde von 11 – 13 Uhr (ohne Sonntagszuschlag) eingerichtet.

Mehr Informationen im Internet: www.smartvet.de




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Vet-Phyto-Symposium

Jubiläums-Symposium: 25 Jahre Veterinärphytotherapie

Die ATF lädt vom 28. bis zum 30. September 2018 zum Jubiläums-Symposium nach Wildpoldsried ins Allgäu 
Weiterlesen

Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas C. Mettenleiter bei der Übergabe der Friedrich-Loeffler-Medaille an den Präsidenten der Landestierärztekammer Dr. Rolf Pietschke; Bildquelle: Friedrich-Loeffler-Institut

Spannende Fachvorträge zum Auftakt des Treffens des Fördervereins des Friedrich-Loeffler-Instituts e.V. auf der Insel Riems

Im Vorfeld seiner 27. Mitgliederversammlung hatte der Förderverein des Friedrich-Loeffler-Instituts für den 29. Mai zu einer Fortbildungsveranstaltung auf die Insel Riems eingeladen
Weiterlesen

Kampagne #RegistrierDeinTier

Kampagne #RegistrierDeinTier

Mehr als die Hälfte (54 Prozent) aller Hunde und Katzen sind nicht in einem Haustierregister registriert
Weiterlesen

EuroCongress 2018 für Tierarzthelferinnen und TFAs

EuroCongress 2018 für Tierarzthelferinnen und TFAs

Royal Canin unterstützt den Euro-Congress vom 30.6.bis 1.7.2018 in Hohenroda als Hauptsponsor
Weiterlesen

Myvetlearn

eLearning-Grundkurs zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Bienen bzw. des Fachtierarztes für Bienen

Alle Bienen-Interessierten Tierärztinnen und Tierärzte können seit dem 1. Mai 2018 mit Hilfe eines einzigartigen eLearning-Grundkurses die Zusatzbezeichnung Bienen bzw. den Fachtierarzt für Bienen erwerben
Weiterlesen

Seminar Advanced MFR, Fluid8 & Narbebehandlung

Seminar Advanced MFR, Fluid8 & Narbebehandlung

Prof. Dr. Johannes Mayer, DGOM, erweitert und vertieft vom 31.8. bis 2.9.2018 die im Kurs Myofasziale Release-Techniken erworbenen Kenntnisse, unterscheidet lokale, regionale und komplexe Dysfunktionen und benutzt dabei unterschiedliche Therapieansätze
Weiterlesen

Sibirischer Tiger, Farbautotypie nach Wilhelm Kuhnert, um 1900.; Bildquelle: Friedrich-Schiller-Universität Jena

Ausstellung in Jena: Das Tier „nach der Natur“ gezeichnet

Die Ausstellung „Tierillustration in Deutschland. 1850 bis 1950“ wird vom 6. Juni an im Bienenhaus der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Am Steiger 3) gezeigt
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen