Qualzucht Evidence Network QUEN der Tierärztekammer Berlin

(06.10.2021) Wissenschaftsbasierte Datenbank präsentiert Gutachten, Quellen und Urteile zum Thema Qualzucht. ZZF trägt Fachwissen zur Aquaristik und Terraristik bei

Heimtierzuchtformen, die aufgrund züchterischer oder chirurgischer Maßnahmen so verändert sind, dass sie sich nicht mehr artüblich verhalten können, sind für die Heimtierhaltung ungeeignet.

Qualzucht Evidence Network QUEN Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) fordert deshalb seit vielen Jahren rechtsverbindliche Vorgaben, in denen Qualzuchtmerkmale einzelner Rassen und Arten beschrieben sind.

„Ein per Zucht erreichtes Schönheitsideal, das den Tieren Leiden, Schmerzen oder Schäden zufügt, darf kein Kriterium für die Heimtierzucht sein“, bekräftigt ZZF-Präsident Norbert Holthenrich.

Informationen zum Thema Qualzucht sind schwer zu recherchieren. Die Tierärztekammer Berlin hat deshalb am 1. Oktober mit zahlreichen Förderern und Partnern die wissenschaftsbasierte Datenbank QUEN ins Leben gerufen: Das so genannte „Qualzucht Evidence Network“ soll Veterinärämter und weitere Organisationen bei ihren Recherchen unterstützen.

Zu den Freunden und Förderern des Datenbankprojektes QUEN gehört auch der Verband der Heimtierbranche, der ZZF. Er unterstützt die QUEN-Plattform insbesondere mit Fachwissen über Fische, Amphibien und Terrarientiere.

Die Mitglieder des ZZF haben sich bereits in ihren Heidelberger Beschlüssen verpflichtet, bestimmte Qualzuchtformen vom Handel auszuschließen, die das zuständige Bundesministerium im Juni 1999 in einem nicht rechtsverbindlichen Gutachten beschrieben hat.

QUEN bietet eine klare Aufteilung zuchtbedingter Veränderungen nach bekannten, sichtbaren oder nur durch weiterführende Untersuchungen erkennbaren Defekten. Außerdem sind Literaturhinweise und Gerichtsurteile zu finden sowie Gutachten und Auslegungen des § 11b TierSchG aus juristischer, ethischer und genetischer Sicht.

Neben relevanten Fotos lassen sich auch hilfreiche Ansprechpartner recherchieren. Mit diesen Informationen soll die QUEN-Datenbank dazu beitragen, Amtstierärzte zu unterstützen und folglich den Vollzug und das Tierwohl zu verbessern.

Auf der QUEN-Website kann sich auch die breite Öffentlichkeit über Qualzuchten informieren. Die Datenbank soll fortlaufend um weitere Merkmale, Rassen und Tierarten ergänzt werden.



Weitere Meldungen

Tierärztlichen Akademie für Osteopathie - Equilibre

Exklusiv für Tierärzte: Die nächste TAO Grundausbildung Veterinärosteopathie für Pferde & Kleintiere startet bereits am 24. Februar 2023!

Die etablierte Grundausbildungsreihe Veterinärosteopathie der Tierärztlichen Akademie für Osteopathie - Equilibre, geht in die nächste Runde
Weiterlesen

Ferkelkastration mit Isofluran-Anwendung; Bildquelle: Myvetlearn

Online-Seminar: Physiologie neugeborener Welpen (Hund und Katze)

Am Donnerstag, 6. Oktober 2022, findet in der Zeit von 19.00 bis 21.00 Uhr ein Online-Seminar zur Physiologie neugeborener Hunde- und Katzenwelpen statt
Weiterlesen

ATF

Homotoxikologie/Bioregulatorische Tiermedizin Kurs B

Fort- und Weiterbildungskurs der Akademie für tierärztliche Fortbildung am 30. September und 1. Oktober 2022 in 34314 Espenau
Weiterlesen

Verleihung der Robert-von-Ostertag-Plakette an Prof. Dr. Thomas Richter; Bildquelle: BTK

Verleihung der Robert-von-Ostertag-Plakette an Thomas Richter

Anlässlich des Deutschen Tierärztetags 2022 hat die BTK Prof. Dr. Thomas Richter mit der Robert-von-Ostertag-Plakette geehrt
Weiterlesen

Bundestierärztekammer

29. Deutscher Tierärztetag in Berlin

Forderungen für die Gesundheit von Tier und Mensch beschlossen
Weiterlesen

PETCAMPUS

Zugelassene Ektoparasitika – Qualitätssiegel oder einfach nur „Chemie“?

Kostenloses PETCAMPUS Webinar bietet fundiertes Wissen zur kompetenten Präventionsberatung für TFAs am 9. November 2022 um 20:00 Uhr
Weiterlesen

MyVetlearn

Online-Fortbildung zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz nach § 48 Strahlenschutzverordnung

Auch in diesem Jahr bieten Vetion.de, die ATF, der bpt und das Forum Tiergesundheit wieder gemeinsam Online-Kurse für Tierärztinnen und Tierärzte zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz nach § 48 Strahlenschutzverordnung an
Weiterlesen

 V.l.n.r.: Karl-Andreas Bulgrin, Barbara Brunsing, Silke Gorißen, Dr. Harri Schmitt. ; Bildquelle: DVG

Erfolgreicher 9. Nordrhein-Westfälischer Tierärztetag in Dortmund

Der 9. Nordrhein-Westfälische Tierärztetag, der vom 9. bis 11. September unter dem Leitthema "One Health im Zeitalter der Globalisierung" im Kongresszentrum Westfalenhallen in Dortmund stattfand, ist erfolgreich zu Ende gegangen!
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen