Pferd Bodensee 2016

(27.11.2015) Kalt-, Warm- und Vollblüter haben ihren großen Auftritt bei der Internationalen Fachmesse Pferd Bodensee, die von 12. bis 14. Februar 2016 auf dem Messegelände in Friedrichshafen stattfindet.

350 führende Aussteller aus 9 Ländern kommen an den Bodensee, um ihre Produkte rund um die Themen Sport, Zucht und Haltung zu präsentieren.

Die Pferdemesse ist alle zwei Jahre ein zentraler Termin für Pferdeliebhaber und -freunde in der kaufkraftstarken Vierländer-Region Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein. Das Nationalgestüt Avenches ist in diesem Jahr erstmals auf der Messe präsent und repräsentiert das Partnerland Schweiz.

Neben dem fachlichen Angebot bietet das Messeteam um Projektleiter Roland Bosch ein Programm mit Fachvorträgen und Vorführungen. „Im Takt der Pferde“ heißt das Programm an zwei Gala-Abenden, bei denen die Reitkunst zelebriert wird. Die Schau der Top-Hengste am Sonntag, 14. Februar, wird ebenfalls mit Spannung erwartet.

Die Fachmesse bietet mit den Themen Reitsport, Pferdezucht und Pferdehaltung drei große fachliche Schwerpunkte: „Die Vierländer-Region zählt zu den einkommensstärksten in ganz Europa und verzeichnet eine ausgesprochen hohe Pferde-Affinität“, betont Projektleiter Roland Bosch und ist überzeugt, dass die Pferd Bodensee die richtige Plattform für alle Reiter ist.

Für den fachlichen Rat von Pferde-Haltern, -Züchtern und -Liebhabern sorgt die Fachmesse mit dem Internationalen Mobilitätsforum Pferd (IMFP).

Die Initiatoren, Esther Weber-Voigt und Dr. Michael Zanger, haben die inhaltliche Ausrichtung mit den Schlagworten „Ausbildung, Training und Gesundheit“ definiert. Die Fachmesse bietet außerdem Lehrstunden, Demonstrationen und Fachinformationen sowie vier Reitringe.

Von der richtigen Beratung für Stallungen mit der aktuellsten Futter- und Energie-Technik, über das Wellness- und Gesundheitsprogramm für die Vierbeiner bis hin zur Reitbekleidung und Ausrüstung liefert die Messe ein umfassendes Angebot. Fachforen und -vorträge im Forum „Pferdebetrieb“ geben Impulse für den Weidegang und die Sicherheit. Beim Schwerpunktthema „Weide-Wirtschaft“ geht es um die neuesten Entwicklungen aus Wissenschaft und Forschung.

Wer im Urlaub auf sein Pferd nicht verzichten möchte, findet im Reiter-Feriendorf (Halle A4) Hotels, Reiterhöfe, Wanderreitstationen und Reiseveranstalter, die sich auf die Freizeitgestaltung mit dem Vierbeiner spezialisiert haben.

Westernreiten ist ein großes Thema und auf der Pferd Bodensee in einer kompletten Halle vertreten. Aussteller zeigen die neuesten Trends aus den Bereichen Zucht, Training und Sport.
Beim neuen Ideen-Wettbewerb rund um den Pferdebetrieb haben Tüftler die Gelegenheit, ihre innovativen, praktischen oder einfach originellen Problemlösungen zu präsentieren, die ihnen die tägliche Arbeit erleichtern.

Die Teilnehmer können ihre Idee mit einer kurzen Beschreibung und einem erklärenden Foto an pferdbodensee@messe-fn.de einsenden.

Im Pferdehimmel schweben nicht nur die Zuschauer des Gala-Abends „Im Takt der Pferde“ am Freitag, 12. und Samstag, 13. Februar 2016. Neben vielen anderen Höhepunkten im Programm steht auch Freiheitsdresseur Lorenzo im Mittelpunkt.

Er präsentiert zur Gala „Im Takt der Pferde“ eine beeindruckende Freiheitsdressur. Ohne Hilfsmittel dirigiert er seine Schimmel über unterschiedliche Hindernisse stehend auf dem Rücken der Tiere.

Tickets für das zweistündige Programm der Gala, das für Familien mit Kindern und fürs Fachpublikum gleichermaßen spannend ist, sind ab sofort ab 35 Euro im Ticketservice unter www.reservix.de erhältlich

Die besten Vererber der nächsten Saison stehen im Mittelpunkt der Präsentation der „Top Hengste – Deutschland – Österreich – Schweiz“.

Hochkarätige Gestüte zeigen am Sonntag, 14. Februar 2016 ab 13.30 Uhr in der Rothaus Halle / A1 ihre edlen Pferde, darunter sind Dressur-, Vielseitigkeits- und Springpferde. Tickets kosten 17 Euro und sind über www.reservix.de erhältlich. Die Eintrittskarte berechtigt auch zum kostenlosen Messebesuch am Sonntag.

Öffnungszeiten und Preise

Die Pferd Bodensee 2016 ist am Freitag, 12. und Samstag, 13. Februar von 9 bis 18 Uhr geöffnet und am Sonntag, 14. Februar von 9 bis 17 Uhr.

Weitere Informationen zur internationalen Fachmesse im Internet unter: www.pferdbodensee.de.





Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

BTK

Ansteckende Blutarmut bei elf Polopferden

Vor dem Hintergrund einiger Ausbrüche der anzeigenpflichtigen Tierseuche weist die Bundestierärztekammer auf ihren Info-Flyer für Pferdehalter und Stallbetreiber hin 
Weiterlesen

Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. (FN)

Wie geht es weiter mit dem Landgestüt Dillenburg?

Die Diskussion über die drohende Schließung des Landgestüts Dillenburg hat in dieser Tage neue Fahrt aufgenommen. Am 18. Juli 2017 traf die hessische Umweltministerin Priska Hinz mit Dillenburgs Bürgermeister Michael Lotz
Weiterlesen

Erkrankungen der neugeborenen Fohlens rechtzeitig erkennen

Erkrankungen der neugeborenen Fohlens rechtzeitig erkennen

Fohlen sind in den ersten Stunden und Tagen nach der Geburt recht anfällig für Infektionen. Daher ist es besonders wichtig, dass das neugeborene Fohlen optimal versorgt wird
Weiterlesen

Live-Webinar für Pferdezüchter

Live-Webinar: Erkrankungen der neugeborenen Fohlens rechtzeitig erkennen

Fohlen sind in den ersten Stunden und Tagen nach der Geburt recht anfällig für Infektionen. Daher ist es besonders wichtig, dass das neugeborene Fohlen optimal versorgt wird
Weiterlesen

Live-Webinar für Pferdezüchter

Live-Webinar für Pferdezüchter mit dem Reproduktionsexperten Prof. Dr. Axel Wehrend

Fohlen sind in den ersten Stunden und Tagen nach der Geburt recht anfällig für Infektionen. Daher ist es besonders wichtig, dass das neugeborene Fohlen optimal versorgt wird
Weiterlesen

Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN)

Was ist pferdegerechtes Reiten? FN lädt ein zum Meinungsaustausch

Nach der Online-Umfrage „Wie pferdegerecht sind Ausbildung, Turniersport und Pferdehaltung in Deutschland?“ möchte die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) nun in den direkten Dialog und Meinungsaustausch mit den Pferdeleuten in Deutschland treten
Weiterlesen

IGFP

14. IGFP Kongress 2016

Am 5. und 6. März 2016 findet der jährliche Kongress der Internationalen Gesellschaft zur Funktionsverbesserung der Pferdezähne in Niedernhausen bei Wiesbaden statt
Weiterlesen

[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...