Rund 27,4 Millionen Schweine werden in Deutschland gehalten

(13.01.2012) Zum Stichtag 3. November 2011 wurden in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen rund 27,4 Millionen Schweine gehalten. Zum gleichen Zeitpunkt gab es außerdem rund 12,5 Millionen Rinder und 1,65 Millionen Schafe, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit.

Die Zahl der Schweine hat sich im November 2011 gegenüber der letzten Erhebung im Mai 2011 um 660 000 (+ 2,5 %) erhöht. Diese Zunahme ist allerdings zu einem erheblichen Teil auf eine Revision des Berichtskreises zurückzuführen. Bundesweit betrachtet wäre der Schweinebestand ohne diesen Sondereffekt nahezu konstant geblieben.

Bei den Rinderbeständen zeigte sich im November 2011 gegenüber Mai 2011 ein leichter Rückgang um 0,3 % auf rund 12,5 Millionen Tiere. Die Anzahl der Rinderhaltungen sank etwas deutlicher um 1,3 % auf rund 168 000. Die Zahl der Milchkühe blieb mit rund 4,2 Millionen Tieren nahezu konstant, obwohl seit Mai 2011 die Zahl der Milchkuhhaltungen um rund 1 800 sank (- 2,0 %).

Von den insgesamt rund 1,65 Millionen Schafen waren 1,17 Millionen Mutterschafe einschließlich Milchschafe. Ein Vergleich der Bestände mit vorherigen Erhebungen ist nicht sinnvoll, da der Schafbestand erstmals nach über zehn Jahren wieder zum Stichtag 3. November 2011 erhoben wurde und der Schafbestand deutlichen saisonalen Schwankungen unterliegt. Zudem wurden die unteren Erfassungsgrenzen auf 20 Schafe je Betrieb angehoben.




Weitere Meldungen

bpt-Kongress 2022 in Hannover erfolgreich beendet

bpt-Kongress 2022 in Hannover erfolgreich beendet - hier die Fotoalben!

Der diesjährige Kongress des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte (bpt), der vom 17. bis 19. November in Hannover stattfand, erntete viel positive Resonanz
Weiterlesen

MyVetlearn

Fehler in der Hunde- und Katzenfütterung: Wissen, Glauben, Aberglauben

Im Rahmen der Dahlemer Diätetikseminare wird es am 30. November 2022 ein Live-Online-Seminar mit  Prof. Dr. Nadine Paßlack geben
Weiterlesen

Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)

BVL weist auf Risiken versehentlicher Einnahme von Tierarzneimitteln hin

Aufgrund von Verwechselungen und der versehentlichen Einnahme von Tierarzneimitteln durch Menschen weist das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) insbesondere Pferdehalter auf Vorsichtsmaßnahmen hin
Weiterlesen

Selbstfürsorge in der Tierarztpraxis fördern

Selbstfürsorge in der Tierarztpraxis fördern: „Me-Time“ – oder warum es sich lohnt, gut für sich zu sorgen

bpt-Seminarreise nach Mallorca vom 6. bis 11. Juni 2023 (über Fronleichnam) nach Muro (Mallorca)
Weiterlesen

Fotoalbum: Get Together am bpt-Kongress 2022 in Hannover; Bildquelle: VET-MAGAZIN.de/Christoph Illar

Fotoalbum vom Get Together „Bayerischer Abend“ in der Münchenhalle am bpt-Kongress 2022

Die legendäre Kongressparty „Bayerischer Abend“ ist zurück! Behördliche Auflagen haben die Gästezahl auf 1.200 limitiert, was aber der guten Stimmung nichts anhaben konnte. Hier findet man unsere Fotos!
Weiterlesen

bpt-Kongress 2022: Messerundgang; Bildquelle: VET-MAGAZIN.de/Christoph Illnar

Fotoalbum vom bpt-Kongress 2022: Messerundgang

Vom 17. bis 19. November fand in Hannover der bpt-Kongress 2022 mit der  bpt-Fachmesse für Veterinärmedizin statt. Wir waren mit der Kamera dabei und präsentieren hier Impressionen vom Messerundgang
Weiterlesen

Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt)

Tierärzte verabschieden Resolution: "Politische Ideologie untergräbt Tierarzneimittelgesetznovelle"

Die Delegiertenversammlung des bpt hat einstimmig eine Resolution gegen einen kurzfristig vorgelegten Änderungsantrag für ein Gesetz zur Änderung des Tierarzneimittelgesetzes verabschiedet
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen

11.11.