Landwirtschaft und öffentliche Meinung

(02.02.2013) In Deutschland gibt es 240.000 landwirtschaftliche Betriebe mit Tierhaltung. Diese stehen in der Öffentlichkeit in der Kritik, so Dr. Werner Kloos vom Bundeslandwirtschaftsministerium auf der Wintertagung der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) "Landwirtschaft im Konflikt mit der Gesellschaft - Votum für eine nachhaltige Produktion" Mitte Januar 2013 in Berlin. 

Als wichtige Gründe hierfür nannte Kloos: Landwirtschaft sieht man, sie ist vor Ort und nicht irgendwo in der Welt. Bei Landwirtschaft gehe es um Leben, um Tiere und um Pflanzen.

Der Kontakt zur Landwirtschaft gehe zurück, nur noch die Hälfte der Deutschen kenne einen Landwirt. Der Anteil der in der Landwirtschaft Erwerbstätigen nimmt ab. Daher, so Kloos, muss die Nutztierhaltung (Haltungspraxis) verbessert und eine Kennzeichnung (Label mit entsprechenden Produktpreisen) eingeführt werden.

Gleichzeitig sollten damit verbundene Kostensteigerungen durch Förderung ausgeglichen werden. Forschung und Transparenz führte Kloos als wichtige Instrumente auf: "...Produktion öffnen, den Verbraucher reingucken lassen".

"Man könnte auch über Auffrischungs-, Qualifizierungskurse für Tierhalter nachdenken, analog den Sachkundelehrgängen Pflanzenschutz", so Kloos. Sein Fazit: "Es muss etwas geschehen, die Akzeptanzprobleme in der Tierhaltung kann man nicht aussitzen".

Dr. Volker Bräutigam, aid.de




Weitere Meldungen

European Partnership Animal health and Welfare

Starke Beteiligung des FLI an Europäischer Partnerschaft für Tiergesundheit und Tierwohl

In der kürzlich gestarteten Europäischen Partnerschaft für Tiergesundheit und Tierwohl (The European Partnership on Animal Health and Welfare, kurz EUP AH&W) werden innovative Forschungen geförder
Weiterlesen

Anlässlich des Nutztier-Forums präsentierte Vorstand Prof. Klaus Wimmers den neuen Auftritt des FBN.; Bildquelle: FBN/Thomanek

Die Zukunft der Nutztierforschung am FBN: Neuer Fokus, Struktur und Auftritt

Das Forschungsinstitut für Nutztierbiologie (FBN) präsentiert sich mit neuen Schwerpunkten, veränderter Organisation und frischer Präsenz
Weiterlesen

Futura.VET

Nutztierhaltung – wie sieht die Zukunft aus?

Der Klimawandel ist mit einer der drängendsten Probleme unserer Zeit
Weiterlesen

TVT

TVT fordert Ampelkoalition auf, Qualhaltung in der Nutztierhaltung schnellstmöglich abzustellen

Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz (TVT) etabliert den Begriff "Qualhaltung" in der Nutztierhaltung und fordert Ampelkoalition auf, diese in allen Bereichen abzustellen
Weiterlesen

Schlachtmenge versus Fleischverbrauch 2000, 2010, 2020 in tausend Tonnen.; Bildquelle: Thünen-Institut. Daten-Quelle: BZL-Datenzentrum, 2021, *2020 vorläufig

Steckbriefe zur Haltung von Nutztieren in Deutschland aktualisiert

Neue Zahlen und Fakten zur Haltung von Schweinen, Rindern, Geflügel und Tieren aus Aquakultur in Deutschland
Weiterlesen

Schlachtmenge versus Fleischverbrauch 1999, 2009, 2019 in tausend Tonnen.; Bildquelle: Thünen-Institut

Statistik: Haltung von Nutztieren in Deutschland

Neue Zahlen und Fakten zur Haltung von Schweinen, Rindern, Geflügel und Tieren aus Aquakultur in Deutschland
Weiterlesen

vetion.de

Wie können Verstöße in der Nutztierhaltung verhindert werden?

Vetion.de hat Tierärztinnen und Tierärzten sowie Landwirten in der aktuellen Blitz-Umfrage die Frage gestellt, wie die immer wieder vorkommenden, gravierenden Verstößen in der Nutztierhaltung verhindert werden können
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen