Bewerbungsphase für Jugendtierschutzpreis 2019 gestartet

(11.01.2019) Ab sofort können sich junge Tierschützerinnen und Tierschützer für den Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis des Deutschen Tierschutzbundes bewerben.

Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert und prämiert Projekte von Kindern und Jugendlichen, die sich im Tierschutz engagieren und eigene Ideen und Projekte umsetzen. Der Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 31. Mai 2019.

Deutscher Tierschutzbund e.V. "Wir möchten mit diesem Preis junge Menschen auszeichnen, die sich für Tiere stark machen, die kritisch nachfragen und auch unbequeme Themen aufgreifen, um uns zum Nachdenken zu bringen", sagt Maja Masanneck, Leiterin des Jugendreferats beim Deutschen Tierschutzbund.

"Die Einsendungen zeigen uns immer wieder, mit welcher Hartnäckigkeit und großem Einsatz sich Kinder und Jugendliche im Tierschutz engagieren. Dabei ist die Themenvielfalt sehr groß und reicht über Hunde oder Katzen bis hin zur Landwirtschaft und konsumkritischen Aspekten."

Bewerbung allein oder in der Gruppe

Bewerben können sich sowohl Gruppen von Kindern und Jugendlichen mit mindestens sechs Personen, zum Beispiel Schul-AGs, Schulklassen oder Jugendtierschutzgruppen, aber auch Einzelpersonen.

Die Projekte sollen einen längeren Zeitraum abdecken und zwischen Mai 2017 und Mai 2019 realisiert werden oder - bei dauerhaften Projekten - eine erkennbare Schwerpunktaktivität in diesem Zeitraum aufweisen.

Dabei ist es egal, ob es um thematisch um Heimtierhaltung, Landwirtschaft, Wildtier- und Artenschutz oder um Tierversuche geht. Die Jury freut sich über aussagekräftige Vorstellungen der Projekte: eine Beschreibung und anschauliches Material, das den Verlauf des Projekts dokumentiert. Das können zum Beispiel Bilder, Videos oder Zeitungsartikel sein.

Der Preis wird in zwei Kategorien verliehen. Die Jury unterscheidet dabei die Altersstufen "bis 12 Jahre" und "13 bis 20 Jahre".

Wer sich oder jemand anderen bewerben möchte, der findet auf der Jugendwebsite des Deutschen Tierschutzbundes alle nötigen Informationen zu Bewerbung sowie die Teilnahmebedingungen: www.jugendtierschutz.de/jugendtierschutzpreis.

Als Anregung für zukünftige Preisträger werden dort auch Gewinnerprojekte der vergangenen Jahre vorgestellt.




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Kampagne #RegistrierDeinTier

Kampagne #RegistrierDeinTier

Mehr als die Hälfte (54 Prozent) aller Hunde und Katzen sind nicht in einem Haustierregister registriert
Weiterlesen

Lieben heißt teilen

Welttierwochen: mit Pedigree und Whiskas den Deutschen Tierschutzbund unterstützen

Alles behalten oder etwas abgeben, das ist hier die Frage. Ganz klar: Abgeben, denn teilen hilft
Weiterlesen

Raoul Hamacher (Unternehmenssprecher Mars Petcare in Deutschland, links) übergibt den Spendenscheck an Stephanie Schröder (Geschäftsführerin Marketing Deutscher Tierschutzbund) und Thomas Schröder (Präsident Deutscher Tiersch; Bildquelle: Mars Petcare

120.000 Euro Spende für den Deutschen Tierschutzbund

Tierfreunde in ganz Deutschland haben auch im vergangenen Jahr wieder an den Welttierwochen von Pedigree und Whiskas teilgenommen
Weiterlesen

Einen symbolischen Spendenscheck über 100.000 Euro übergaben Juliane Framing (links, Pedigree) und Joey Kelly mit Hund Switch (rechts) an Mitarbeiter des Deutschen Tierschutzbundes (Marius Tünte, Anna-Laura Knorpp und Christiane Kook); Bildquelle: Mars Petcare

Pedigree spendet 100.000 Euro an den Deutschen Tierschutzbund

Hundehalter dabei unterstützen, mehr schöne Zeit mit ihren Vierbeinern zu verbringen und ihre Erlebnisse mit anderen Hundefreunden zu teilen, und gleichzeitig gemeinsam Tieren in Not zu helfen – das war das Ziel der Pedigree-Aktion #hundebewegen
Weiterlesen

Deutscher Tierschutzbund

Deutscher Tierschutzpreis 2015

Bewerbungen zum Deutschen Tierschutzpreis sind noch bis zum 3. Juli 2015 möglich
Weiterlesen

Tierschutzbund

Anmeldung für Tierschutzlehrer-Ausbildung 2014 ab sofort möglich

Nach zwei erfolgreichen Tierschutzlehrer-Ausbildungsdurchgängen bietet der Deutsche Tierschutzbund diese Ausbildung auch 2014 an
Weiterlesen

Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz

Tierheimsymposium in Berlin

Am 9. November 2013 veranstaltet der Deutsche Tierschutzbund gemeinsam mit der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz von 10 bis 16.15 Uhr ein Tierheimsymposium.
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen