Imagyne: neues Ultraschallgerät für Hunde und Katzen

(21.04.2008) Das seit über 20 Jahren auf Ultraschallgeräte spezialisierte französische Unternehmen ECM präsentiert das neue Gerät Imagyne.


Imagyne: neues Ultraschallgerät für Hunde und Katzen
Das für Tierärzte geeignete Ultraschallgerät ist seit dem 1. März auf dem Markt. Es umfasst einen PC, ein Analysesystem, einen Doppler-Ultraschall in Farbe, einen Doppler-Ultraschall als Peripheriegerät und einen Verbundglas-Sichtbereich.

Außerdem verfügt das Gerät über eine Tastatur mit rückwärtiger Beleuchtung und einem 19’’- LCD-Bildschirm mit 4D-Bildanzeige.

Imagyne ist mit drei leicht zugänglichen Sondensteckern ausgestattet, an die bis zu fünf verschiedene Sonden angeschlossen werden können. Dazu gehören konvexe und mikrokonvexe Sonden sowie Phased-Array-, Linear-Abdominal- und Linear-Rektal-Sonden.

Das Gerät eignet sich für alle abdominalen oder gynäkologischen Untersuchungen sowie für Entbindungen und Herzuntersuchungen. Es wiegt 55 kg bei Abmessungen von 66 x 75 x 130 cm. ECM bietet Schulungen für die Bedienung und die Wartung der Geräte an.

Das Unternehmen ist vom 20. bis 24. August auf dem Kongress FECAVA in Dublin vertreten und vom 27. – bis 30. November auf dem AFVAC-Kongress in Straßburg.


ECM

126, Bld. de la République
F- 16000 ANGOULEME

T: +33 (0) 545 92 0357
F: +33 (0) 545 92 4672

www.ecmscan.com


[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...