Lesen für den Tierschutz: Die HundKatzeGraus-Sommeraktion

(28.07.2012) Wer Tiere liebt, über sich selbst lachen kann und weiß, dass die besten Geschichten noch immer das Leben selbst schreibt, der hat mit HundKatzeGraus die optimale Urlaubslektüre gefunden – und hilft darüber hinaus einem ausgewählten Tierschutz-Projekt.

Seit Herbst 2011 unterhält Bettina Peters (M. A.), ausgebildete Tierarzthelferin und studierte Sprach- und Literaturwissenschaftlerin, mit ihren selbst erlebten Tierarztgeschichten die Welt der Tierfreunde.


Bettina Peters

33 herrlich sarkastische Episoden über alkoholkranke Mischlingsrüden, gefährlich tieffliegende Nagetiere und vor allem beispiellos absurde Begegnungen mit der unergründlichen Spezies Mensch zeigen den Alltag einer Tierarztpraxis von seiner aufregendsten, bizarrsten Seite.

Alle Leseratten, die Lust auf ein neues Lieblingsbuch haben, liegen mit HundKatzeGraus im August gleich doppelt richtig. Denn für jede Buchbestellung, die vom 01. bis 31.08.2012 direkt bei der Autorin über www.hundkatzegraus.de eingeht, spendet Bettina Peters 2,- Euro für den Tierschutz.

Dabei bestimmen die Käufer nicht nur durch ihre Bestellungen, welche Spendensumme zusammenkommt, sondern entscheiden auch noch mit über den Empfänger! Bis zum Ende der Sommeraktion nimmt die Autorin Vorschläge entge-gen. Ob örtliches Tierheim, regionales Projekt oder deutschlandweite Initiative: Der Spendenerlös kommt in jedem Fall dort zum Einsatz, wo er sinnvollen Tierschutz effektiv unterstützen kann.

Bis zum 31. August 2012 können Anregungen und Empfehlungen über das Kontaktformular der Website oder die HundKatzeGraus-Facebookseite abgegeben werden. Das ausgewählte Projekt wird Anfang September bekanntgegeben.

Das Taschenbuch kostet 12,95 Euro und wird deutschlandweit kostenlos auf Rechnung versandt. Leseproben und Bestellungen unter www.hundkatzegraus.de.




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Verband medizinischer Fachberufe e. V.

Mehr Geld für Tiermedizinische Fachangestellte ab 1. September

Die Tarifgehälter der ca. 15.000 Tiermedizinischen Fachangestellten (TFA) erhöhen sich zum 1. September 2018 im ersten und zweiten Berufsjahr um 4,76 Prozent
Weiterlesen

Veti-Kalender 2018/2019

Veti-Kalender 2018/2019

Der Veti-Kalender ist ein praktischer Taschenkalender für das Tiermedizinstudium. Damit haben Studierende jedes Semester an jeder deutschen Fakultät sowie an der Universität Wien voll im Blick!
Weiterlesen

Lehmanns Akademie

Schmerz lass nach – neue Therapiekonzepte für Patienten mit Osteoarthrose

Dr. Beate Egner präsentiert am 21. und 23. August 2018 in Köln und Heidelberg eine interaktive Einführung in die multimodale Schmerztherapie mit vielen praktische Aspekten
Weiterlesen

DVG-Vet-Congress 2018

DVG-Vet-Congress 2018 – „Ich sehe was, was du nicht siehst“… und mehr

Vom 4. bis 7. Oktober findet in Berlin der DVG-Vet-Congress statt. Thema der Kleintiertagung sind Bildgebung und Immunologie unter dem Motto „Ich sehe was, was du nicht siehst“. Parallel finden der 3. Int. Kongress zur Pferdemedizin sowie Tagungen weiterer DVG-Fachgruppen statt
Weiterlesen

Senckenberg

„Frankfurter Erklärung“ zum Schutz der Artenvielfalt

In Deutschland zeigt sich in den letzten Jahrzehnten ein dramatischer Artenverlust in einzelnen Organismengruppen
Weiterlesen

Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V.

Offenen Brief der TVT an Bundesministerin Julia Klöckner

In einem Offenen Brief an Julia Klöckner bitten Tierärztinnen und Tierärzte der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz e.V., dem Drängen nach einer Zulassung der Lokalanästhesie zur Ferkelkastration zu widerstehen
Weiterlesen

ZZF-Präsident Norbert Holthenrich; Bildquelle: WZF / Jan Scheutzow

Stellungnahme des ZZF zum Abschlussbericht der Exopet-Studie

Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe ZZF will Verbesserungspotenzial in der Beratung von Tierhaltern analysieren
Weiterlesen