Hermann-Josef Baaken neuer Sprecher der DVT-Geschäftsführung

(01.10.2013) Der Vorstand des Deutschen Verbands Tiernahrung (DVT) hat Dr. Hermann-Josef Baaken zum neuen Sprecher der Geschäftsführung bestellt. Dies gab DVT-Präsident Helmut Wulf am Rande der Mitgliederversammlung in Köln bekannt.

Hermann-Josef Baaken wurde am 6. August 1960 in Düsseldorf geboren und ist auf dem elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb in Neuss aufgewachsen.


Hermann-Josef Baaken
Er absolvierte nach dem Abitur sein agrarwissenschaftliches Studium (Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) an der Universität Bonn und schloss mit dem Diplom im Jahre 1986 ab.

Anschließend nahm er am Institut für landwirtschaftliche Betriebslehre in Bonn eine wissenschaftliche Tätigkeit auf, die er mit der Promotion zum Dr. agr. erfolgreich beendete. Seine berufliche Laufbahn begann er im Jahre 1989 bei der Bayer AG.

Dort zeichnete er in unterschiedlichen Funktionen der Unternehmenskommunikation verantwortlich: als Unternehmenssprecher, für die Politikarbeit im Geschäftsbereich Tiergesundheit und als Leiter Unternehmenspolitik und Presse der Bayer CropScience AG.

2012 wechselte er zum Pharmaunternehmen Daiichi Sankyo Europe als Director Corporate Reputation. Dr. Hermann-Josef Baaken ist verheiratet und hat drei Kinder.

Am 1. Oktober 2013 tritt er die Nachfolge von Bernhard Krüsken an, der den Verband zum 31. August 2013 verlassen und beim Deutschen Bauernverband das Amt des Generalsekretärs übernommen hat.




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

DVT

DVT-Präsident Helmut Wulf im Amt bestätigt

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Verbands Tiernahrung e. V. (DVT) hat Helmut Wulf (Deutsche Tiernahrung Cremer, Düsseldorf) ein weiteres Mal zum Präsidenten des Verbandes gewählt 
Weiterlesen

Deutschen Verbandes Tiernahrung: Klarer Rechtsrahmen ist unerlässlich

Die Bewertung nationaler und europäischer Vorhaben im Bereich der Futtermittelgesetzgebung stand im Mittelpunkt des Parlamentarischen Abends des Deutschen Verbandes Tiernahrung (DVT), der am 27. Oktober in der Landesvertretung des Saarlandes in Berlin stattfand. Rund 30 Abgeordnete und Sachverständige aus den Fraktionen waren der Einladung des DVT gefolgt und diskutierten mit Fachleuten aus der Mischfutterwirtschaft über das Für und Wider geplanter und bestehender rechtlicher Regelungen
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen


[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...