Erste Richtlinie zur Genehmigung und Überwachung der Kleintierkremation

(17.04.2012) Die Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN (KRdL) erarbeitet derzeit im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit die Richtlinie VDI 3890, die eine bundesweite Vorgehensweise bei der Genehmigung und Überwachung von Kleintierkrematorien empfiehlt.

Kleintierkrematorium; Bildquelle: Dipl.-Ing. Ruppmann Verbrennungsanlagen GmbH, Stuttgart
Kleintierkrematorium
Der VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V stellt damit die erste einheitliche und rechtssichere Planungs- und Verhandlungsgrundlage im Bereich der Kremation von Kleintieren zur Verfügung.

Immer häufiger nehmen Kleintierbesitzer mit einer Feuerbestattung würdevoll Abschied von ihrem verstorbenen Tier. Diesem Trend folgend entstehen bundesweit zunehmend Tierkremationsanlagen, die allerdings nicht in jedem Fall dem Stand der Technik entsprechen. Einzelne Anlagen belasten daher in hohem Maße die Umwelt und können die Nachbarschaft belästigen. Dazu gibt es aktuell keine bundeseinheitlichen, gesetzlichen Vorgaben.

Die Richtlinie soll im Detail den Stand der Technik der Tierkremationsanlagen beschreiben, Hinweise und Empfehlungen über Minderungsmaßnahmen der Emissionen geben, einhaltbare Emissionswerte nennen und erläutern, wie diese Parameter zu messen sind.

Sie richtet sich gleichermaßen an Bauherren, Betreiber, Planer und ausführende Firmen, Tierärzte und Tierbestatter, Aufsichts- und Überwachungsorgane sowie Prüfinstitutionen und Behörden.

Der Entwurf der Richtlinie VDI 3890 soll 2013 veröffentlicht werden und unterliegt einem öffentlichen Einspruchsverfahren. Fragen, Anregungen und Kommentare zum Richtlinienprojekt nimmt Herr Dipl.-Ing. Peter Plegnière von der Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN entgegen (E-Mail: plegniere@vdi.de).




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Leipziger Tierärztekongress

9. Leipziger Tierärztekongress: Zuchtziele bei Wiederkäuern – Gesundheit hat hohe Priorität

Die Gesundheit der Tiere hat hohe Priorität für eine moderne Tierzucht
Weiterlesen

Fotoalbum: DVG-Vet-Congress 2017 in Berlin – Messerundgang

Fotoalbum: DVG-Vet-Congress 2017 in Berlin – Messerundgang

Der diesjährige DVG-Vet-Congress fand vom 9. bis 11. November 2017 im Estrel Convention Center in Berlin statt. Neben der Fortbildung stand auch intensives Networking in der Branche auf dem Plan. Wir waren für Sie auf der begleitenden Industrieausstellung unterwegs.
Weiterlesen

DVG-Vet-Congress 2017 in Berlin – Gesellschaftsabend

Fotoalbum: DVG-Vet-Congress 2017 in Berlin – Gesellschaftsabend

Am Gesellschaftsabend traten in diesem Jahr die "Stars in Concert" auf: "Amy Winehouse", "Freddie Mercury" und "George Michael" unterhielten die zahlreichen Gäste. Wir haben die Partystimmung mit der Kamera eingefangen!
Weiterlesen

Fotoalbum: DVG-Vet-Congress 2017 in Berlin – Richard-Völker-Medaille

Fotoalbum: Verleihung der Richard-Völker-Medaille der DGK-DVG

Im Rahmen des Gesellschaftsabends beim diesjährigen DVG-Vet-Congress in Berlin wurde die Dr. Richard-Völker-Medaille an den Präsidenten Dr. Friedrich Röcken verliehen.
Weiterlesen

DVG-Vet-Congress in Berlin; Bildquelle: DVG

DVG-Vet-Congress in Berlin – 2000 Tierärzte erwartet

Vom 9. bis 12. November findet im Estrel Convention Center in Berlin mit dem DVG-Vet-Congress einer der größten Kongresse für Tierärzte in Deutschland statt, zu dem etwa 2000 Teilnehmer erwartet werden
Weiterlesen

ICoRP - Internationale Tagung zu Atemwegserkrankungen

ICoRP - Internationale Tagung zu Atemwegserkrankungen

Vom 1. bis 3. November 2017 fand in Rostock die 1st International Conference on Respiratory Pathogens (ICoRP) statt
Weiterlesen

Leipziger Tierärztekongress

9. Leipziger Tierärztekongress: Moralische Selbstverpflichtung

Tierärzte tragen eine hohe Verantwortung gegenüber Tieren. Der Ethik-Kodex gibt ihnen dabei eine moralische Richtschnur für die Zukunft
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen


[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...