Förderpreise des Fördervereins des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) für 2020 vergeben

(01.07.2020) Der Förderverein des Friedrich-Loeffler-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI), e.V. konnte auch in diesem Jahr herausragende Promotionsarbeiten prämieren, die von jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an den Fachinstituten des FLI angefertigt worden sind.

Auf Vorschlag der Leitungen der Fachinstitute wurden durch den Vorstand und die Geschäftsführung des Fördervereins erstmalig gleich zehn Arbeiten für die Vergabe des Förderpreises 2020 ausgewählt.

Förderverein des Friedrich-Loeffler-Instituts Neben einer sehr guten Bewertung ihrer Dissertation konnten die Nominierten mindestens eine Veröffentlichung als Erstautor/in in einer international angesehenen Fachzeitschrift vorweisen.

Zu den Ausgezeichneten gehören in diesem Jahr Dr. Mostafa Abdel-Glil vom Institut für bakterielle Infektionen und Zoonosen, Dr. Rainer Hubertus Hassel (Institut für Epidemiologie), Dr. Sandro Klafack (Institut für Infektionsmedizin), Dr. Anne Küntzel (Institut für molekulare Pathogenese), David Scheibner (Institut für molekulare Virologie und Zellbiologie), Hendrik Sake, PhD (Institut für Nutztiergenetik), Dr. Friederike Michel (Institut für neue und neuartige Tierseuchenerreger), Dr. Julia Hartwiger (Tierernährung), Dr. Anissa Dudde (Institut für Tierschutz und Tierhaltung) und Dr. Leonie Forth (Institut für Virusdiagnostik).

Bedingt durch die Corona-Pandemie konnte die Preisverleihung in diesem Jahr nicht wie üblich im Rahmen der Mitgliederversammlung des Fördervereins stattfinden. Daher hat der Verein den Preisträgern in diesem Jahr die Möglichkeit eröffnet, ihre Arbeiten kompakt und informativ auf der Webseite des Vereins der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Die offizielle Übergabe der Förderpreise 2020 findet zusammen mit den Preisträgern des kommenden Jahres bei der nächstjährigen Mitgliederversammlung statt. Diese nunmehr 30. Mitgliederversammlung des Fördervereins des FLI ist – dann wiederum verbunden mit einer wissenschaftlichen Fortbildungsveranstaltung - für den 1. Juni 2021 am FLI-Hauptsitz auf der Insel Riems angekündigt.


Weitere Meldungen

Die Preisträgerinnen und Preisträger mit Blumen (v.l.n.r.): Maike Kunze, Annika Graaf, Melina Vallbracht, Ivett Ackermann, Rolf Schmitz, Sina Fischer, daneben Petra Reinhold und Gerfried Zeller (Vorstand Förderverein), hintere Reihe (v.l.n.; Bildquelle: Friedrich-Loeffler-Institut

NachwuchswissenschaftlerInnen erhalten Förderpreis des Friedrich-Loeffler-Instituts 2019

Am 18. Juni 2018 wurden anlässlich der Jahresversammlung des Fördervereins des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) die diesjährigen Förderpreise an acht NachwuchswissenschaftlerInnen des FLI vergeben
Weiterlesen

Strahlende Gesichter nach der Preisverleihung: V.l.n.r. Gerfried Zeller (1. Vorsitzender des FLI-Fördervereins), Christian Menge (Standortleiter FLI Jena), Stefan Schwarz (ehemals Institut für Nutztiergenetik, Betreuer Doktorarbeit M. Entorf), K; Bildquelle: FLI

Förderpreis 2017 für Nachwuchswissenschaftler vergeben

Am 13. Juni wurden die diesjährigen Förderpreise vom Förderverein des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) an sieben Nachwuchswissenschaftler vergeben
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Förderverein des Friedrich-Loeffler-Instituts vergibt erstmals Förderpreise für Nachwuchswissenschaftler

Auf seiner Mitgliederversammlung am 5.6.2012 am Standort Jena hat der Förderverein des Friedrich-Loeffler-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI), erstmals Förderpreise für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts vergeben
Weiterlesen