Blitzumfrage zur Fleischsteuer-Debatte

(23.08.2019) Politiker verschiedener Parteien haben erneut eine Anhebung des Mehrwertsteuersatzes für Fleisch von bislang 7 auf 19 Prozent ins Spiel gebracht. Dies soll einen Beitrag zu mehr Klimaschutz und Tierwohl leisten. Aber können diese Ziele dadurch wirklich erreicht werden?

Darüber wird dieser Tage in Deutschland viel gestritten und emotional diskutiert. Während u.a. der Deutsche Bauernverband (DBV) eine solche nicht-zweckgebundene Fleischsteuer für zu kurz gedacht hält, skizzierte die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) anhand von Zahlen der Bundesregierung einmal zwei unterschiedliche Szenarien, die sich aus der Einführung der Fleischsteuer ergeben könnten.

Vetion Dabei wird von einem Rückgang der Fleischnachfrage durch die Steuererhöhung von vier bzw. elf Prozent ausgegangen.  Für den Staat bedeuten beide Fälle eine Mehreinnahme von 2,1 bzw. 2,5 Milliarden Euro.

Dadurch könnte ein Großteil der Kosten für eine vollständige Realisierung eines hohen Tierwohl-Niveaus gedeckt werden. Zudem  hätte die sinkende Nachfrage auch einen „klimaförderlichen Lenkungseffekt“.

Der Berechnung wurde zugrunde gelegt, dass jeder Haushalt in Deutschland durchschnittlich pro Jahr 586 Euro für Fleisch und Fleischwaren ausgibt. Bei 39 Millionen Haushalten sind das aktuell knapp 23,4 Milliarden Euro.

Aber, die Mehreinnahmen sind weder zweckgebunden, noch würde sich Billig-Fleisch dadurch merklich verteuern. Stattdessen würden sich vor allem der Preis der ohnehin schon teureren Premium-Produkte wie Bio-Fleisch durch den umsatzgebunden Steuersatz spürbar erhöhen.

Jetzt sind Sie gefragt!

Vetion.de, das Portal für Tiermedizin und Tiergesundheit, möchte wissen, was Sie darüber denken und hat aus diesem Grunde eine Blitzumfrage geschaltet.

Link zur Blitzumfrage bei Vetion.de




Weitere Meldungen

Gesichtsmasken für die Tierarztpraxis von Vetion.de

Gesichtsmasken für die Tierarztpraxis von Vetion.de

In immer mehr Städten, Gemeinden oder gar ganzen Bundesländern sind die Bürgerinnen und Bürger angehalten, in der Öffentlichkeit einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Medizinische Schutzmasken sind jedoch leider Mangelware und sollten vornehmlich human-medizinischem Personal zur Verfügung stehen
Weiterlesen

Vetion

Kostenfreies Webinar zum Thema Selbstständigkeit

Aufzeichnung des Webinars mit Kollegin und Gründungsberaterin Dr. Carolin Deiner vom 26. März 2020 zu Chancen und Vorteile der Selbstständigkeit
Weiterlesen

Corona bei Vetion

Corona bei Vetion.de in vielen Formaten – Hier werden Sie fündig

Die Corona-Pandemie geht auch an Tierärztinnen und Tierärzten nicht unbemerkt vorbei. Entweder es fehlt an Patienten und Umsatz oder an MitarbeiterInnen
Weiterlesen

Corona-Praxisschilder zum kostenfreien Download

Corona-Praxisschilder zum kostenfreien Download

Sars-CoV-2 hält die Welt in Atem und wirkt sich entsprechend branchenübergreifend auf den Arbeitsalltag aus. Aktuell lautet das oberste Ziel: Neuinfektionen zu vermeiden! 
Weiterlesen

Vetion.de wird 20 Jahre

Selbstständigkeit als Chance: Umfrage und kostenfreies Webinar zum Thema Praxisgründung

Der tierärztliche Beruf gehört ebenso wie die Heilberufe Arzt, Zahnarzt oder Hebamme zu den Freien Berufen. Das bedeutet, ein Großteil der kurativ tätigen Tierärztinnen und Tierärzte sollte selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten
Weiterlesen

Vetion.de

Veranstaltungen: Online statt Absagen

Vetion.de hilft Veranstaltern und Unternehmen dabei, geplante Veranstaltungen kurzfristig ganz- oder teilweise in Online-Veranstaltungen bzw. Online-Fortbildungen zu transformieren.
Weiterlesen

Vetion

Umfrage zu den Folgen von Covid-19 für TierärztInnen

In einer Online-Blitzumfrage möchte Vetion.de wissen, welche Folgen Tierärztinnen und Tierärzte durch Covid-19 befürchten
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen