Lebensmittel Fisch: Fortbildung für Lebensmittelkontrolleure in Cuxhaven

(04.06.2012) Fisch ist ein sensibles Lebensmittel. Bei Aufzucht, Verarbeitung und Lagerung müssen höchste Standards eingehalten werden. Deshalb kommt den Eigenkontrollmaßnahmen der Lebensmittelunternehmen besondere Bedeutung zu.

Die Erfüllung dieser gesetzlichen Verpflichtung wird durch amtliche Lebensmittelkontrollen überprüft. Um sich über aktuelle Anforderungen bei der amtlichen Kontrolle von Betrieben und Untersuchungstechniken zu informieren, kommen vom 6. bis zum 8. Juni Lebensmittelkontrolleure aus dem gesamten Bundesgebiet zu einer Fortbildung nach Cuxhaven.

Das Institut für Fische und Fischereierzeugnisse Cuxhaven des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) hat dazu eingeladen. Erstmalig findet die Veranstaltung in dem Erweiterungsbau des Instituts mit seinen 21 neuen hochmodernen Laborräumen statt.

In dem Seminar rund um das Thema Fische, Fischereierzeugnisse und Überwachung von fischverarbeitenden Betrieben, wird ein umfassendes Programm angeboten. Neben Vorträgen zu rechtlichen und praktischen Fragen der Untersuchung und Überwachung werden Führungen durch ausgewählte Betriebe in Cuxhaven durchgeführt.

Im Mittelpunkt des Seminars steht die Vorstellung und Diskussion von Konzepten für amtliche Kontrollen von Betrieben, die Fisch in jeder nur denkbaren Form zu Lebensmitteln verarbeiten sowie aktuelle Gefahrenpotenziale und Risiken bei Herstellungsprozessen und Produkten.

Die Fachvorträge behandeln unter anderem die Grundsätze der „Risikoorientierten Untersuchung von Fischereierzeugnissen", „Neues zur Fischetikettierung, auch anhand praktischer Beispiele" und „Hygienemanagement in der Fischhaltung".

Außerdem werden Themen wie „Antibiotika-Nachweis in Fischen und Krebsen - ein aktueller Überblick" oder „Schwermetalle in Fischereierzeugnisse - Probenentnahme, Untersuchung, Ergebnisse" angeboten. Praktische Übungen und Besichtigungen von fischverarbeitenden Betrieben runden das Seminarprogramm ab.

Das ausführliche Programm finden Sie hier.




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Seminar: Mehr Erfolg und Zufriedenheit als Tierarzt

Seminar: Mehr Erfolg und Zufriedenheit als Tierarzt

Das erste offene Ruhmservice-Praxisseminar setzt am 14. März 2020 an den wichtigsten Punkten an: Die richtige Positionierung einer Tierarztpraxis und das Preismanagement – als Basis für den wirtschaftlichen Erfolg – sind die zentralen Themen der Veranstaltung
Weiterlesen

Zwei ehemalige Kongresspräsidenten schneiden die Geburtstagstorte des 10. Leipziger Tierärztekongresses an: Prof. Dr. Jürgen Gropp und Prof. Dr. Gotthold Gäbel (v.l.); Bildquelle: Leipziger Messe GmbH / Tom Schulze

Neue Bestmarke: 6.200 Tierärzte beim Tierärztekongress in Leipzig

Leipziger Tierärztekongress mit vetexpo baut Spitzenposition als größte Fortbildungsveranstaltung im deutschsprachigen Raum aus
Weiterlesen

Kongressparty in der Moritzbastei

Fotoalbum: Ceva Kongressparty beim Leipziger Tierärztekongress 2020

Die 450 Jahre alten Backsteingewölbe der Leipziger Moritzbastei lieferten erneut ein stimmungsvolles Ambiente für die legendäre Kongressparty, diesmal vom Hauptsponsor Ceva ausgerichtet. Mit reichhaltigem Buffet, umfangreichem Getränkeangebot und Live-Musik vom Feinsten wurde zu Partysounds des bekannten DJ-Teams DISCO DICE und der Live-Band JAM ROYAL bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert.
Weiterlesen

Leipziger Tierärztekongress 2020

Fotoalbum: Rundgang auf der VETEXPO beim 10. Leipziger Tierärztekongress

Der 10. Leipziger Tierärztekongress fand vom 16. bis 18. Januar 2020 in der Messe Leipzig statt und konnte einen neuen absoluten Besucherrekord mit über 6.200 Teilnehmern verzeichnen. Hier finden Sie Impressionen von der Industrieausstellung VETEXPO
Weiterlesen

Digitalisierte Veterinärmedizin

Online-Umfrage im Rahmen der Studie Digitalisierte Veterinärmedizin

Die Digitalisierung macht auch vor der Veterinärmedizin nicht Halt und wird die zukünftige Rolle des Tierarztes verändern, so wie sie auch die Lehre und das Wissen über Krankheiten und Therapien, die Aufgaben und Abläufe in den Praxen
Weiterlesen

bpt

Neujahrsempfang in Berlin: bpt-Präsident fordert Arbeitszeitflexibilisierung zur Erhaltung des flächendeckenden tierärztlichen Notdienstes

Traditionell im Vorfeld der Grünen Woche fand der Neujahrsempfang des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte (bpt) in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin statt
Weiterlesen

Tierärztliche Akademie für Osteopathie - Equilibre

Reiten bis der Tierarzt kommt: Osteopathie & Reitlehre

Bis 31. Januar 2020 gilt der Frühbucherrabatt für den Kurs Osteopathie & Reitlehre - Reiten bis der Tierarzt kommt - mit Tessa Fink und Magdalena Respond vom 21. bis 22. März 2020
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen

03.01.