FameLab Germany 2012 - Deutschland sucht den Science-Star

(29.12.2011) Zum zweiten Mal bringt der British Council den internationalen Wettbewerb für Wissenschaftskommunikation nach Deutschland

FameLab Germany Unter dem Motto "Talking Science" stehen bei "FameLab" junge Wissenschaftler auf der Bühne, die besonderes Talent besitzen, ihre Forschung einem Laienpublikum zu vermitteln; kurz, unterhaltsam und verständlich.

Zur Präsentation ist alles erlaubt, was am Körper getragen werden kann, sei es ein Kontrabass, ein aufblasbarer Delphin oder ein Totenschädel - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

"FameLab" will junge ForscherInnen dazu ermutigen, Menschen für ihr Thema zu begeistern. Dafür werden Akademiker ab 21 Jahren gesucht, die in Natur- und Ingenieurwissenschaften, Informatik, Mathematik, Medizin und Psychologie tätig sind.

Im Januar und Februar 2012 finden die regionalen Vorrunden von "FameLab Germany" in Bielefeld, Hamburg, Leipzig, Lübeck, München, Karlsruhe und Potsdam statt. Die von einer Fachjury ausgewählten zehn FinalistInnen treffen sich Mitte März 2012 zu einer "Masterclass" beim British Council in Berlin. Am 31. März 2012 folgt im Bielefelder Ringlokschuppen das nationale Finale.

Im Juni 2012 reist die Gewinnerin oder der Gewinner des Deutschland-Finales zum internationalen FameLab-Finale beim "Cheltenham Science Festival". Im englischen Cheltenham wurde bereits 2005 das erste "FameLab" wie eine TV-Casting-Show konzipiert, um wissenschaftlichem Nachwuchs ein Forum in der Öffentlichkeit zu geben und junge Talente zu vernetzen. Mittlerweile hat sich der Wettbewerb in 16 weiteren Staaten etabliert.

Veranstalter des "FameLab Germany" sind der British Council in Deutschland und die Bielefeld Marketing GmbH in Kooperation mit dem Reportagemagazin GEO als nationalem Medienpartner. Weitere Partner sind die Helmholtz Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, die Initiative "Wissenschaft im Dialog", sowie regionale Organsiationen aus Wissenschaft und Medien.

FameLab-Wettbewerbe

16.1.2012 - Schleswig-Holstein, Lübeck, Multifunktionszentrum im Hochschulstadtteil
20.1.2012 - Baden Württemberg, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus e.V.
20.1.2012 - Brandenburg/ Berlin, Potsdam, Deutsches GeoForrschungsZentrum
24.1.2012 - Sachsen, Leipzig, Moritzbastei
28.1.2012 - Hamburg, Planetarium Hamburg
28.1.2012 - Nordrhein-Westfalen, Bielefeld, Ringlokschuppen
14.2.2012 - München, Deutsches Museum
31.3.2012 - FameLab Bundesfinale, Bielefeld, Ringlokschuppen

www.famelab-germany.de

Weitere Meldungen

Dr. Frank Göritz im Einsatz für das BioRescue-Projekt zur Rettung des Nördlichen Breitmaulnashorns; Bildquelle: Jan Zwilling / Leibniz-IZW

Novellierung des Tierarzneimittelgesetzes gefährdet die deutsche Wildtierforschung

Ein effektives, wissenschaftsbasiertes Natur- und Wildtiermanagement ist der Schlüssel, um dem dramatischen Verlust der biologischen Vielfalt im „Anthropozän“ entgegenzuwirken
Weiterlesen

Burkard Baschek; Bildquelle: Stiftung Deutsches Meeresmuseum/Anke Neumeister

Burkard Baschek ist designierter wissenschaftlicher Direktor am Deutschen Meeresmuseum Stralsund

Der Ozeanograf Prof. Burkard Baschek übernimmt nach dem Sommer als designierter wissenschaftlicher Direktor am Deutschen Meeresmuseum in Stralsund den Posten von Dr. Harald Benke
Weiterlesen

Sonderausstellung "Pythons und Boas" – ein Zusammenschluss für die Ewigkeit

Sonderausstellung „Pythons und Boas“ – ein Zusammenschluss für die Ewigkeit

Die aktuelle Sonderausstellung „Pythons und Boas“ im Besucherzentrum des UNESCO Welterbe Grube Messel bei Darmstadt in Hessen, zeigt bis Mitte Oktober 2021 faszinierende Funde fossiler Schlangen
Weiterlesen

Verband medizinischer Fachberufe

Spitzenplatz für TFA-Ausbildung in 2020 und 2021!

Gemeinsam Konzepte gegen Fachkräftemangel bei Tiermedizinischen Fachangestellten entwickeln - zum 1. Juli 2021 tritt zweite Stufe des Tarifvertrages in Kraft
Weiterlesen

Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V.

Entwurf des neuen Tierarzneimittelgesetzes verschlechtert medizinische Versorgung vieler Tierarten

Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz (TVT) kritisiert den Entwurf des neuen TAMG scharf
Weiterlesen

Vets Talk am 5. Oktober .2021 zum Thema: Wie wichtig ist ein/e PraxismanagerIn; Bildquelle: Adobe / Vetion

Vets Talk am 5. Oktober .2021 zum Thema: Wie wichtig ist ein/e PraxismanagerIn

In immer mehr Praxen gibt es PraxismanagerInnen, die den Inhabern und verantwortlichen Tierärzten viel organisatorische Arbeit abnehmen -sollen
Weiterlesen

ATF

ATF: Homotoxikologie/Bioregulatorische Tiermedizin Kurs C (Spezifische Indikationen und Tierarten) - Präsenzveranstaltung

Im Kurs C am 2. und 3. Juli 2021 werden weitere wichtige Indikationsgebiete aus der Kleintierpraxis aus der Sicht der biologischen Therapieverfahren besprochen, wie Erkrankungen des Harn- und Geschlechtsapparates, Tumorerkrankungen, sowie Erkrankungen bei Ziervögeln
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen