Eigenkontrollen der Futtermittelbranche führten zur Meldung und Aufdeckung der Dioxinbelastung in Futterfetten

(03.01.2011) Darauf weist der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) vor dem Hintergrund der aktuellen Berichte aus Niedersachsen und NRW über dioxinbelastete Eier und Futtermittel hin.

Bereits im Dezember 2010 hatten die betreffenden Unternehmen im Rahmen ihrer internen Kontrolluntersuchungen Grenzwertüberschreitungen festgestellt und unmittelbar die Überwachungsbehörden hinzugezogen.

Die aktuell verstärkten Kontrollen – und in einigen Fällen auch vorsorgliche Sperrungen – in Geflügelbetrieben sind unmittelbare Folge dieser Zusammenarbeit mit den Behörden.

Als Kontaminationsquelle konnte mittlerweile eine dioxinbelastete Mischfettsäure identifiziert werden, die aus der Biodieselproduktion stammt. Bei der Verarbeitung von pflanzlichen Ölen und Fetten zur Biodieselherstellung fallen Fettsäuren an, die normalerweise unbedenklich sind. Woher in diesem Fall die Dioxinbelastung in der Fettsäure rührt, muss dringend und unverzüglich geklärt werden.

Der DVT geht davon aus, dass sämtliche Rohstoffe, die zur Herstellung von Lebensmitteln und Futtermitteln verwendet werden, den entsprechenden rechtlichen Bestimmungen unterliegen und alle Inverkehrbringer dieser Produkte ein Mindestmaß an Sorgfaltspflichten erfüllen müssen.

Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

BMELV

Dioxin-Frühwarnsystem tritt in Kraft

Schärfere Meldepflichten für Hersteller und Labore bei Futtermitteln
Weiterlesen

Bundesweites Dioxin-Frühwarnsystem geht in Betrieb

Bundesweites Dioxin-Frühwarnsystem geht in Betrieb

Bundesrat beschließt Änderung des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzes
Weiterlesen

Rind

Ernährungswirtschaft nach dem Dioxinskandal

Das Ansehen der Fleischindustrie ist angeschlagen - und das nicht erst seit dem Dioxinskandal
Weiterlesen

 Food and Veterinary Office (FVO)

FVO-Mission von Maßnahmen wegen Dioxin in Futtermitteln in Niedersachsen überzeugt 

Die Maßnahmen, in die ein erheblicher Personalaufwand eingebunden war, wurden professionell und kompetent durchgeführt
Weiterlesen

BfR

Das gesundheitliche Risiko für Verbraucher durch die Dioxinbelastung ist gering

BfR hat gesundheitliches Risiko auf Basis der gemessenen Gehalte in Eiern, Schweinefleisch, Geflügelfleisch und Milchprodukten beurteilt
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen


[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...