Corona-Praxisschilder zum kostenfreien Download

(20.03.2020) Sars-CoV-2 hält die Welt in Atem und wirkt sich entsprechend branchenübergreifend auf den Arbeitsalltag aus. Aktuell lautet das oberste Ziel: Neuinfektionen zu vermeiden!

Darauf muss auch die Tierarztpraxis reagieren, wenn der Praxisbetrieb aufrechterhalten werden soll.

So sind im Wartezimmer Schilder aufzuhängen, wie sich Patientenbesitzer und Personal verhalten müssen, um einen größtmöglichen Schutz vor einer Ansteckung zu gewährleisten. Dazu gehört ein Abstand von mindestens 1,5 Metern von Tierhalter zu Tierhalter im Wartezimmer, aber auch der Abstand zum Praxispersonal muss durchgesetzt werden.


Möglicherweise haben Sie als Praxis auch beschlossen, keine Tierhalter mehr gemeinsam ins Wartezimmer zu lassen und die Tiere werden vor der Eingangstür in Empfang genommen. Auch das muss kommuniziert werden.

Vetion.de hat für Sie verschiedene Praxisschilder mit entsprechenden Aufforderungen/Informationen erstellt, die Sie sich kostenfrei zur Nutzung in Ihrer Praxis ausdrucken können.

Wichtige Informationen für Tierarztpraxen

Außerdem finden Sie alle wesentlichen Informationen zur Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf den tierärztlichen Beruf sowie Informationen, die helfen können, die Krise zu bewältigen, in einem Fokusthema zusammengefasst. Exklusiv bei Vetion.de finden Sie auch ein Interview mit Dr. Sigfried Moder, dem Präsidenten des Bundesverbandes der praktizierenden Tierärzte (bpt).

Der bpt setzt sich in diesen Tagen stark für die Praktiker ein, damit die Versorgung der Haus- und Nutztiere in Deutschland weiter sichergestellt ist, u.a. soll eine Einordnung des tierärztlichen Berufes und des Berufes der TFA als systemrelevant erreicht werden.

Mehr Informationen finden Sie bei Vetion.de



Weitere Meldungen

Rinder auf der Weide; Bildquelle: Friedrich-Loeffler-Institut

SARS-CoV-2: Friedrich-Loeffler-Institut testet Empfänglichkeit von Rindern

Noch immer sind der Ursprung und die Verbreitungswege von SARS-CoV-2 nicht eindeutig wissenschaftlich geklärt. Um die potentielle Rolle von Nutztieren in der Corona-Pandemie besser zu verstehen, werden am Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) auf der Insel Riems Infektionsstudien durchgeführt
Weiterlesen

Laboklin

LABOKLIN: SARS-CoV-2-Diagnostik für Gesundheitsämter und Vertragsärzte

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hat der LABOKLIN GmbH & Co. KG nun nochmals offiziell bescheinigt, dass das veterinärmedizinische Diagnostiklabor die Voraussetzungen zur Durchführung der SARS-CoV-2-Diagnostik beim Menschen mittels PCR-Untersuchung erfüllt
Weiterlesen

Verband medizinischer Fachberufe

Der Verband medizinischer Fachberufe fordert einen Corona-Sonderbonus für TFAs

Mitglieder der Bundeshauptversammlung des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V. verabschiedeten Resolution
Weiterlesen

Thomas Vahlenkamp; Bildquelle:  Swen Reichhold

Virologe der Universität Leipzig: Haustiere können sich doch mit Coronavirus SARS-CoV-2 infizieren

Was noch vor drei Monaten als unwahrscheinlich galt, ist jetzt Realität: Auch Haustiere können sich mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 infizieren.
Weiterlesen

Uelzener Versicherungen

Uelzener Versicherungen übernehmen Kosten von Corona-Tests für Hund und Katze

Aber: Kosten für rein vorsorglichen Tests werden von den Uelzener Versicherungen nicht übernommen
Weiterlesen

Tannenhäher mit Biologger auf dem Rücken.; Bildquelle: Thomas Müller

Forscher untersuchen, wie sich Corona-Maßnahmen auf Tiere auswirken

Um die Ausbreitung der COVID-19 Pandemie zu stoppen, haben viele Länder die Bewegungsfreiheit ihrer Bevölkerung eingeschränkt
Weiterlesen

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Meldepflicht für Corona-Infektionen bei Haustieren

Bundesministerin Klöckner betont wichtigen Beitrag, um Erkenntnisse über Vorkommen, Übertragung und Ausbreitung zu erlangen
Weiterlesen

Magazin

11.09.

Firmennews

Neuerscheinungen