Beschäftigungsmaterialien in Schweineställen

(28.07.2011) Hinter dem martialischen Namen "Kettenkreuz" verbirgt sich das derzeit beliebteste Spielzeug deutscher Schweine.

Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft Zu diesem Ergebnis kommt die Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft (FNL) in einem Vergleich von Beschäftigungsmaterialien in der aktuellen Ausgabe ihrer Publikationsreihe Greenfacts.

Dr. Gibfried Schenk, Geschäftsführer der FNL, erklärt die Bedeutung von Schweinespielzeug: "Schweine verschlafen den größten Teil des Tages. Doch wenn sie wach sind, wollen sie sich gerne beschäftigen. Damit sie das sicher tun können, setzen Landwirte eine Vielzahl von Materialien ein.

Mit unserem Greenfact wollen wir einen Überblick über die beliebtesten Spielzeuge geben und daran erinnern, wie verantwortungsvoll Nutztierhaltung in diesem Land praktiziert wird - und dies unabhängig von der gegenwärtig schwierigen wirtschaftlichen Situation der Schweinehalter."

Neben dem Kettenkreuz, einem drehbaren System mit klingenden Ketten und Bällen oder Holzstücken, kommen u.a. auch Pendelbalken, Spielketten oder Minerallecksteine in deutschen Schweineställen zum Einsatz.

Weitere Informationen finden sich im aktuellen Greenfact der FNL auf der Internet-Seite: http://fnl.de/daten-fakten/greenfacts.html




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

V.l.: Sebastian Baumbach, Christine Adam, Tim Ebert mit BMWi-Staatssekretär Dirk Wiese; Bildquelle: DFKI

Hauptpreis beim Gründerwettbewerb Digitale Innovation für InnoCow

Für die Entwicklung eines automatisierten Diagnosesystems für Milchkühe wurde das Team von InnoCow als Hauptpreisträger beim BMWi-"Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ durch Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries ausgezeichnet.
Weiterlesen

MyVetlearn

Geburt und Puerperium der Stute

Am 1. April 2017 beginnt das 3. und letzte Modul der eLearning-Reihe Reproduktionsmedizin Pferd.  Inhaltlicher Schwerpunkt sind Geburt und Puerperium der Stute
Weiterlesen

BfR

Spring School: Besserer Schutz von Versuchstieren

Das Deutsche Zentrum zum Schutz von Versuchstieren und die Berlin-Brandenburger Forschungsplattform laden zur Öffentlichen Spring School vom 3. bis 5. April 2017 an der Freien Universität Berlin ein
Weiterlesen

Museum für Naturkunde - Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung

Zucht oder Raubbau – woher stammen die Froschschenkel in deutschen Supermärkten?

Froschschenkel verbinden die meisten mit französischen Feinschmeckerrestaurants oder mit exotischen Urlaubszielen, man findet sie aber auch in Berliner Supermärkten
Weiterlesen

Praktischer Ratgeber: Arbeitszeiterfassung in der Tierarztpraxis

Praktischer Ratgeber: Arbeitszeiterfassung in der Tierarztpraxis

Wann und warum muss die Arbeitszeit erfasst werden? Welche Möglichkeiten der Arbeitszeiterfassung gibt es? Welche Regeln gelten dafür?
Weiterlesen

MyVetlearn

Regenerative Therapiemethoden beim Hund, inkl. Stammzell- und Thrombozytentherapie

Regenerative Therapiemethoden sind in der Veterinärmedizin nicht nur verbreitet, sondern die Veterinärmedizin war lange führend in Sachen Forschung und medizinischer Anwendung
Weiterlesen

Myvetlearn

Myvetlearn:Tierhalter-Kommunikation bei geriatrischen Patienten

Noch bis Ende März 2017 steht der einstündige eLearning-Kurs über die Besonderheiten in der Kommunikation mit den Tierhaltern von geriatrischen Patienten in der Kleintierpraxis zur Teilnahme zur Verfügung
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen


[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...