Die erste App über das Axolotl jetzt erhältlich

(18.01.2012) „Rund um das Axolotl“ – Haltung, Umgang, Krankheiten, Erste Hilfe - Amphibienspezialist Dr. Frank Mutschmann erläutert Lebensweise, Haltung, Ernährung und Handling der Tiere

Amphibien wie das Axolotl erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Als Hobby- und Heimtiere sind sie heutzutage längst keine Seltenheit mehr. Mit der neuen Axolotl-App der Zeitschrift „Der Praktische Tierarzt“ werden Ihnen kompakt und kompetent alle Fragen rund um das Axolotl beantwortet.

Der deutsche Amphibienspezialist Dr. Frank Mutschmann erläutert Lebensweise, Haltung, Ernährung und Handling der Tiere. Veranschaulicht wird das Ganze durch zahlreiche Fotos, Röntgenbilder sowie zwei Filmen. Ein Podcast bietet nützliche Informationen.

Und diese App bietet noch viel mehr: Klare, übersichtliche Kapitel über Erkrankungen und Symptome, wie auch über erste Krankheitsanzeichen und mögliche Ursachen. Das anschließende Glossar ist für den Laien genauso interessant wie für den Fachmann.

Insbesondere für Tierärzte sind die Kapitel zur Pharmakotherapie wichtig. Hier werden die unterschiedlichen Wirkstoffgruppen erläutert und für die wichtigsten Medikamente gibt es genaue Dosierangaben. Abgerundet wird das ganze mit dem Link zu clinipharm, der Arzneimittelwirkstoff-Datenbank der Universität Zürich.

Für Tierärzte, die sich mit den ungewöhnlichen Patienten beschäftigen, und für Züchter und Halter, die das Beste für Ihren Liebling wollen!

Diese App kostet € 7,99 und ist für iPhone, iPad sowie für Endgeräte, die mit dem Android-Betriebssystem arbeiten, erhältlich.

Sie finden diese App bei iTunes oder textunes

Vorteile der Axolotl-App im Überblick:

- Biologie und Lebensweise
- Haltung und Ernährung
- Erste Hilfe-Maßnahmen
- Verlinkung zur Wirkstoffdatenbank Clinipharm
- Glossar für Fachbegriffe
- Krankheitssymptome und Anzeichen
- Filme und Podcast zu Umgang und Haltung





Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT)

Erster Online-Atlas der Amphibien und Reptilien für Deutschland

Rund 600.000 Einzeldatensätze für 33 heimische sowie 14 eingeschleppte Amphibien- und Reptilienarten, die einen bundesweiten Überblick über deren Verbreitung vermitteln
Weiterlesen

DI Ingo Pauler (re.) überreicht Peter Buchert den Scheck; Bildquelle: DGHT

Großzügige Spende: 5.000 Euro für die Amphibien- und Reptilienmedizin

Der "Ingo-und-Waltraud-Pauler-Fonds" hat von seinen Namensgebern eine sehr großzügige Spende für anstehende wichtige Arbeiten zur Weiterentwicklung der Amphibien- und Reptilienmedizin erhalten
Weiterlesen

DGHT-AG ARK

38. Tagung der DGHT-AG ARK

Die Herbsttagung 2012 der DGHT-AG ARK wird am 8. und 9. Dezember 2012 in den Räumlichkeiten des Chemischen und Verterinäruntersuchungsamtes OWL stattfinden
Weiterlesen

NABU

Massenwanderung der Amphibien steht kurz bevor

Drei Wochen nachdem sich die ersten Frösche, Molche und Kröten aus den Winterquartieren wagten, nehmen die Wanderungen der Amphibien zu ihren Laichgewässern aufgrund der frühlingshaften Temperaturen deutlich Fahrt auf
Weiterlesen

DGHT-AG ARK

37. Tagung der DGHT-AG ARK

Die Frühjahrstagung 2012 der DGHT-AG ARK zum Schwerpunktthema Chirurgie findet am 21. und 22. April 2012 im Novotel in Gera statt
Weiterlesen

Amphibienschutz in der Landwirtschaft

Amphibienschutz in der Landwirtschaft

Amphibienschutz ist auch unter den heutigen Bedingungen des Ackerbaus möglich. Das ist das Ergebnis eines fünfjährigen Forschungsprojekts mehrerer Institute des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) aus Müncheberg, das nun erfolgreich abgeschlossen wurde
Weiterlesen

DGHT ARK

AG ARK Herbsttagung 2011

Die AG ARK Herbsttagung 2011 wird vom 1.bis 4. Dezember 2011 im Zoologisch-Botanischen Garten Stuttgart, Wilhelma 13, 70376 Stuttgart stattfinden
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen


[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...